Aktuelles Nachrichtenarchiv

Ältere Archive >>4  >> 3  >>2  >>1

Nachrichtenarchiv /5


Nach zehn Jahren Arbeit ist sie nun fertig: Auf 1.500 Seiten haben Historiker die Geschichte der Diözese Rottenburg-Stuttgart aufgeschrieben. Daraus wurde aber mehr: die Glaubensgeschichte einer ganzen Region



Die Spur der Barmherzigkeit in den Weltreligionen

 

Am 11.04.15 rief Papst Franziskus mit einer Bulle ein „Jahr der Barmherzigkeit“ für die katholische Weltkirche aus. „Die Barmherzigkeit ist auch über die Grenzen der Kirche hinaus bedeutsam. Sie verbindet uns mit dem Judentum und dem Islam“, so schreibt Papst Franziskus in dem erwähnten Schreiben...



Besondere Exerzitienformen:

Mit Ignatius von Loyola auf die Straße

 

Exerzitien sind in, aber nicht jeder findet schnell einen Zugang zu Bibeltexten und geistlichen Übungen. Deshalb haben sich in den letzten Jahrzehnten einige Varianten etabliert, die Exerzitien auch für weniger geübte Menschen attraktiv machen wollen...



Papst Franziskus hat mit der Osternachtsfeier am Samstagabend die Osterfeierlichkeiten im Vatikan eingeläutet. In seiner Predigt erinnerte der Pontifex daran, dass Gott die "härtesten Steine" wegräume, gegen die die Hoffnungen der Menschen prallen.











Fallen und aufstehen

 

Österliche Bußzeit – so heißen die Wochen vor Ostern. Es ist die Zeit, das eigene Leben zu hinterfragen, falsche Wege zu verlassen und neu zu beginnen. Zum Beispiel im Umgang mit Schuld und Sünde...



"Klar durchdachter Fahrplan"

 

Kardinal Woelki: Fastenfreier Sonntag ist kein fauler Trick

 

 

Während der 40-tägigen Fastenzeit sollen sich Christen bewusst auf das Osterfest vorbereiten – durch Verzicht und Buße. Doch die Sonntage sind "fastenfrei". Warum das so ist, erklärt der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki



Die Frohe Botschaft auf Facebook,

Instagram und Co.

 

Katholische Blogger und ihr digitales Engagement für den Glauben                 



Die Seligpreisungen: Gottes andere Logik

 

Wer meint, dass Glück immer nur mit Gelingen, Freude, Gesundheit und Reichtum zu tun hat, der irrt und wird unglücklich werden. Jesus öffnet die Augen für eine andere Sichtweise... 



Die Ausrichtung auf Gott hilft im Umgang

mit Krankheit und Leid

 

Gedanken zum Welttag der Kranken

von Pfarrer Christoph Kreitmeir













Franziskus hat Benedikt XVI. an dessen Alterssitz in den Vatikanischen Gärten besucht. Beide haben einander ein Weihnachtsgeschenk überreicht. An den Weihnachtsgottesdiensten im Petersdom kann Benedikt XVI. allerdings nicht mehr teilnehmen.



507 Menschen befragte das Meinungsforschungsinstitut Emnid, wie sie es mit dem Gottesdienstbesuch an Weihnachten halten. Das Ergebnis gibt Aufschluss über die Unterschiede zwischen Konfessionen, zwischen Parteien und zwischen Ost und West...








Selbst im Bombenhagel gibt es Hoffnung

 

Jesus berichtet von der Apokalypse, die jedem Menschen irgendwann bevorsteht: Trauer und Leid, Krankheit und Tod. Doch für Ausgelegt-Autor Christoph Kreitmeir ist das nicht das Ende. Er weiß: Es gibt einen Weg aus der Katastrophe ins neue Leben... weiterlesen



Franziskus: Ungerechtigkeit ist "perverse Wurzel der Armut"

 

"Bei Gott findet der Schrei der Armen Gehör, wie aber sieht es bei uns aus?": Papst Franziskus hat die Christen zum katholischen "Welttag der Armen" zu einem noch stärkeren Einsatz für Benachteiligte aufgerufen... weiterlesen



SUCHE


Die beste Darstellung von recordare.de wird durch den Google Chrome Browser oder Edge erreicht. Mit Firefox werden leider einige Bilder fehlerhaft oder gar nicht dargestellt.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

QR-Code www.recordare.de