St. Emmeram


St. Emmeram, reich ausgeschmücktes Deckengewölbe
Ort: Vogtareuth, Bayern
Bistum:

München, Freising

Dekanat Rosenheim

Konfession: Katholisch
Rang: Pfarrkirche
Erbaut: ca. 1450
Stil:

Gotisch, Barock



St. Emmeram

Lage: Vogtareuth liegt zwischen Rosenheim und Wasserburg am Inn. 10 km weiter nördlich trifft man auf die Klosterkirche Altenhohenau.



Beschreibung: Die heutige Kirche steht auf dem Gelände einer ehemaligen Propstei (Klosterniederlassung), die allerdings 1811 durch die Säkularisierung aufgehoben wurde. 1480 wurde die Kirche unter dem Patronat des Hl. Emmeram geweiht. Ursprünglich gotisch, wurde das Innere des Gotteshauses nach einem Brand 1702 barock ausgestattet. Hier wurde besonders im Deckengewölbe reich und detailliert mit Stuck ausgeschmückt. Leichte Farbtöne in gelb, grün und rosa unterstreichen diese einzigartige Zier. Zusätzlich verfügt die Kirche über zwei Emporen, die für Besucher frei zugänglich sind und einen wunderschönen Blick auf den gesamten Kirchenraum bieten.



Recordare.de ist eine privat geführte Webseite, keine kirchliche Einrichtung.

Die beste Darstellung von recordare.de wird durch den Google Chrome Browser oder Edge erreicht.

Mit Firefox werden leider einige Bilder fehlerhaft oder gar nicht dargestellt.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

QR-Code www.recordare.de