10 Gebote der Gelassenheit

Die Zehn Gebote der Gelassenheit 

(nach Papst Johannes XXIII)


1. LEBEN

Einfach den Tag leben, ohne alle Probleme meines Lebens heute auf einmal lösen zu wollen.

 

2. SORGFALT

Ich werde heute die größte Sorgfalt auf mein Verhalten legen. Ich werde niemanden kritisieren, korrigieren oder verbessern - nur mich selbst.

 

3. GLÜCK

Nur für heute werde ich in der Gewissheit glücklich sein, dass ich für das Glück in dieser Welt geschaffen bin.

 

 4. REALISMUS

Heute werde ich mich an die Umstände anpassen, ohne zu verlangen, dass die Umstände sich an meine Wünsche anpassen.

 

5. LESEN

Für 10 Minuten werde ich heute ein gutes Buch lesen, denn eine gute Lektüre ist Nahrung für meine Seele.

 

6. HANDELN

Heute werde ich eine gute Tat vollbringen und ich werde es niemanden erzählen.

 

7. ÜBERWINDEN

Ich werde heute etwas tun, wozu ich keine Lust habe und trotzdem dabei nach Außen hin lächeln.

 

8. PLANEN

Nur für heute werde ich mir ein genaues Programm aufstellen und vielleicht kann ich mich sogar daran halten, ohne durch den Tag zu hetzen.

 

9. MUT

Heute werde ich keine Angst haben und mich an allem freuen, was schön und gütig ist.

 

10. VERTRAUEN

Nur für heute werde ich fest glauben, dass Gott sich um mich kümmert, als gäbe es nur mich allein auf der Welt.

 

NUR HEUTE

 

Dabei werde ich mich nicht durch den Gedanken entmutigen lassen, ich müsste das alles mein ganzes Leben lang durchhalten.



SUCHE


Die beste Darstellung von recordare.de wird durch den Google Chrome Browser erreicht. Mit Firefox werden leider einige Bilder fehlerhaft oder gar nicht dargestellt.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

QR-Code www.recordare.de