St. Margaretha


Ausschnitt Pieta, St. Margaretha
Ort: Reichertshofen, Bayern
Bistum:

Augsburg

Region Altbayern

Konfession: Katholisch
Rang: Pfarrkirche
Erbaut: 1472
Stil: Barock, Modern

 



Beschreibung: Ein erster gotischer Kirchenbau der Pfarrkirche St. Margaretha in Reichertshofen stammt von 1472, von dem heute noch der Turm und die barock-ausgestattete Seitenkapelle erhalten sind. 1930 wurde auf Grund steigender Gottesdienstbesucherzahlen ein größerer Neubau errichtet. Somit ergibt sich heute ein Gesamtbild eines modernen Kirchenschiffes mit einer traditionell barocken Seitenkapelle. Ein Aspekt, der dieses Gotteshaus einzigartig hervorhebt.

Der barocke Bereich ist mit einem Altargemälde der Hl. Margaretha - der Patronin der Kirche, umgeben von den Figuren der Hl. Barbara und der Hl. Katharina sowie mit einem Deckengemälde ausgestattet.

Der Altarraum im großen Kirchenschiff wurde eher schlicht gehalten und wird durch ein wandhohes Mosaik geprägt. Im hinteren Teil der Kirche befindet sich eine besonders ergreifende Pieta.



Lage: Reichertshofen gehört zum Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm und liegt 15 km südlich von Ingolstadt.


SUCHE


Die beste Darstellung von recordare.de wird durch den Google Chrome Browser oder Edge erreicht. Mit Firefox werden leider einige Bilder fehlerhaft oder gar nicht dargestellt.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

QR-Code www.recordare.de