Das Königskind
Das perfekte Herz

Es war einmal ein König, in dessen Land große Armut herrschte. Seine Untertanen waren verbittet und unzufrieden und sie fürchteten ihren Herrscher.

 

Eines Tages ließ der König allen Bewohnern des Landes verkünden: „Ich habe heimlich ein Königskind gegen eines eurer Kinder getauscht. Behandelt es gut. Sollte ich erfahren, dass meinem Kind Schlechtes widerfährt, werde ich den Schuldigen zur Rechenschaft ziehen.“

Die Menschen fürchteten die Strafe. Doch niemand wusste, welches das Königskind war. So begannen die Menschen, alle Kinder im Land so zu behandeln, als wäre jedes einzelne das Königskind.

 

Es vergingen viele Jahre. Die Kinder wurden zu Erwachsenen und bekamen selbst Kinder, an die sie das  Gute weitergaben, dass sie selbst erfahren hatten. Der alt gewordene König beobachtete mit Freude die Entwicklung in seinem Land. Aus dem früheren armen und schmutzigen Reich war ein prachtvolles schönes Land geworden und seine Bewohner waren zufrieden und glücklich, weil jedes Kind ein Königskind war…

 

(überliefert)



Recordare.de ist eine privat geführte Webseite, keine kirchliche Einrichtung.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

QR-Code www.recordare.de